Kleinkunstbühne informiert

Besuchen Sie die Vorstellungen unserer Kleinkunstbühne. Wir bieten Ihnen ein vielseitiges Programm von Lesung über Theater bis Konzert.
Auf unserer Startseite finden Sie Informationen zu aktuellen Veranstaltungen. Und hier erfahren Sie, was Sie u.A. bisher verpasst haben:
Was Sie bisher verpasst haben.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch in gastlicher und familiärer Atmosphäre.


Freuen Sie sich auf:
A-capella-Chorkonzert mit Six & Four

Six & Four – A Capella Quintett

Das ergibt bei dem jungen Vokalensemble nicht 10, sondern 5. Fünf Stimmen nämlich, die, wenn sie zusammen auf der Bühne stehen, zu einem eindrucksvollen Klang werden. Ein Klang, der ausschließlich von der menschlichen Stimme erzeugt wird und dadurch sowohl fragil als auch energetisch, in jedem Fall aber unverwechselbar wird.

altVon dieser Art des gemeinsamen Musikmachens begeistert, gründete sich Six & Four im Herbst 2011 an der Folkwang Universität der Künste in Essen. Den typischen Leitwolf und Bandleader sucht man hier aber vergebens, denn jeder der Fünf bringt sich gleichermaßen mit seinen ganz eigenen musikalischen Erfahrungen in die Ensemblearbeit, die ihren Schwerpunkt im modernen Material des Pop und Jazz findet, mit ein. Die vielfältigen Talente der SängerInnen spiegeln sich auch in den größtenteils eigenen Arrangements und Kompositionen wider, die Six & Four stets mit großer Leidenschaft und Charisma auf die Bühne bringt. So erklingen in ihrem abwechslungsreiches Programm Pop Hits wie Michael Jacksons "Human Nature" oder Stings "Fragile" ebenso, wie Jazzklassiker und irische Volkslieder.

Six & Four sind:
Barbara Barth – Sopran
Marie Daniels – Mezzosopran
Nathalie Martin – Alt
Peter Jensen – Tenor
Fabian Gsell – Bass

Referenzen:
"...eine Gruppe, von der wir noch viel hören werden, denn sie begeistern mit ihrer Frische, Temperament, wundervollen Stimmen und der Liebe zum Jazz."

nrwjazz.net am 05.08.13

Was. A-capella-Chorkonzert
Wer: Six & Four
Wann: Montag, 28. Juli.2014 um 19.30 Uhr
Wo: Café Stilbruch,
Rentforter Straße 58, 45964 Gladbeck
Wie viel: Eintritt frei (Kollekte)

 
Lieder vom Kreislauf des Lebens

altDas bekannte Pop-&-Jazz-Duo Thora Blue tritt am Freitag, den 25. Juli 2014 um 20.00 Uhr im Café Stilbruch Gladbeck auf.

Sängerin und Texterin Jutta Gerten und Gitarrist und Komponist Rainer Maria Lauff präsentieren Lieder vom Kreislauf des Lebens. Ob Blues, Jazz, Pop, Folk, Latin oder Chanson, die über 40 Lieder in deutscher, englischer und französischer Sprache, die das Duo in den letzten Jahren komponiert und geschrieben hat, handeln von der Reise "Leben", von einer unbeschwerten Kindheit, von Liebe und Freiheit, von Hoffnung und Mut, vom Älterwerden und auch vom Abschied im Kreislauf des Lebens.

Der Eintritt zu diesem außergewöhnlichen Konzert ist frei, der Hut wird indes seinen Weg nehmen.

Wer: Thora Blue
Was: Lounge-Jazz & Pop
Wann: Freitag, den 25. Juli 2014
um 20.00 Uhr
Wo: Café Stilbruch,
Rentforter Straße 58, 45964 Gladbeck
Wie viel: Eintritt frei (Kollekte)

Soundprobe: www.thorablue.de/audio

 
Theater: "Sterne baden den Weltraum"

Theater im Café Stilbruch

STERNE BADEN DEN WELTRAUM
Ein August-Stramm-Theaterabend

alt

2014 jährt sich der Beginn des 1.Weltkriegs zum hundertsten Mal.
Im selben Jahr wäre der in Münster geborene, westfälische Dichter August Stramm, der als Soldat fiel und seine Fronterfahrung auf künstlerisch innovative Weise in seinem Werk verarbeitete, 140 Jahre alt geworden.

Grund genug für Regisseur Alban Renz und sein Schauspielduo Carsten Bender und Sarah Giese, dem Dichter, dessen lyrisches Werk oft nur in Lesungsprogrammen und einigen Schulbüchern auftaucht, auch auf der Bühne Raum zu geben. Im Zentrum steht das 1915 entstandene, noch nie gespielte frühexpressionistische Drama "Geschehen". Schlaglichtartig bricht in der Inszenierung das reale Kriegs-"Geschehen" in Form von Frontbriefen ein.

Infos über die Künstler:
www.carstenbender.de
www.sarahgiese.de

Was: Theaterabend "Sterne baden den Weltraum"
Wer: Carsten Bender und Sarah Giese
Wann: Sonntag, 27. Juli.2014 um 17 Uhr
Wo: Café Stilbruch, Rentforter Straße 58, 45964 Gladbeck
Wie viel: 12 Euro AK (VVK und sonstige Ermäßigungen: 8 Euro)