Kleinkunstbühne informiert

Besuchen Sie die Vorstellungen unserer Kleinkunstbühne. Wir bieten Ihnen ein vielseitiges Programm von Lesung über Theater bis Konzert.
Auf unserer Startseite finden Sie Informationen zu aktuellen Veranstaltungen. Und hier erfahren Sie, was Sie u.A. bisher verpasst haben:
Was Sie bisher verpasst haben.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch in gastlicher und familiärer Atmosphäre.


Freuen Sie sich auf:
Lidenbrock – Live in Concert

Am Dienstag, den 2. Dezember steht ehrliche handgemachte Popmusik mit tiefsinnigen deutschen Texten auf dem Programmplan des Café Stilbruch. Lidenbrock gibt sich die Ehre!

Die Indie-Electro-Pop-Band besteht seit Ende 2011 und begeisterte die Besucher ihrer Konzerte bereits in vielen deutschen Städten. Und nun gastiert das Quartett endlich auch in Gladbeck!

alt

Ein voller Club an einem Samstag Abend und mitten auf der Tanzfläche ein weiches, frischbezogenes Bett – so in etwa fühlt sich Lidenbrock an.
Denn auf der einen Seite machen Lidenbrock absolut tanzbare Musik. Auf der andere Seite ist da die Stimme von Sänger Julius, die einen ganz nah ran holt und irgendwo zwischen intimer Konzentration und absoluter Entspannung hält.

Wie ein guter Gastgeber führt sie durch einen Sound, der mit Klischees so sicher und raffiniert spielt, wie die vier Musiker ihre Instrumente. Dazu kommen deutsche Texte, mal dicht metaphorisch, mal leicht und aufatmend. Sie erzählen von Kleinstadtödnis, von alkoholverschmierten Erinnerungen und natürlich von der Liebe. Zusammen ergibt das eine Mischung, die so eigen und dabei so homogen klingt, wie die Vier auch live rüberkommen. Denn die Jungs leben unter einem Dach, teilen sich Wohnzimmer und Studio genauso wie die Sojamilch im Kühlschrank. Es ist diese Mischung aus Vertrautheit und Eigenart, die Lidenbrock zum treuen Begleiter in den eigenen Lebensschieflagen macht. Es sind diese Lieder, die einen später an den einen Sommer, die eine verdammte Trennung, das eine große Abenteuer erinnern.

Das Konzert beginnt um 19:30 Uhr. Der Eintrittspreis beträgt 8 Euro an der Abendkasse und im Vorverkauf sowie ermäßigt für Studenten 5 Euro. Karten sind im Vorverkauf zu erwerben an der Theke des Café Stilbruch auf der Rentforter Straße 58 und vorbestellbar per Email unter Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. .

Julius Trautvetter – Vocals/Keys
Florian Fleischer – Gitarre
Lukas Stodollik – Bass
Matthias Blässe – Schlagzeug

Was: Popkonzert
Wer: Lidenbrock
Wann: Dienstag, 2. Dezember 2014 um 19.30 Uhr
Wo: Café Stilbruch, 45964 Gladbeck, Rentforter Straße 58
Wie viel: Eintritt 8 Euro Abendkasse / Vorverkauf und ermäßigt 5 Euro

 
Die Welt in einem Meer aus Licht

Singer-Songwriter Stefan Bauer ist gerade auf Deutschland-Tournee, und dabei lässt er Gladbeck dankenswerterweise nicht aus. Am Freitag, den 28. November kommt der Gitarrist aus Schwerte ins Café Stilbruch auf der Rentforter Straße, mit im Gepäck wird er sein aktuelles Album "Die Welt in einem Meer aus Licht" haben. Aber auch brandneues Material wird bei dem Konzert zu hören sein.

Stefan Bauers Musik vermischt die Stile und findet dabei ihren ganz eigenen Weg. Die Songs sind hoffnungstragend, gnadenlos klagend, traurig und manchmal voller Frohsinn. Der Barde aus dem Lichtermeer spielt auf um 20 Uhr.
Der Eintritt ist frei, der Hut wird kreisen.

alt

Was: Singer-Songwriter-Konzert
Wer: Stefan Bauer
Wann: Freitag, 28. November 2014 um 20 Uhr
Wo: Café Stilbruch, 45964 Gladbeck, Rentforter Straße 58
Wie viel: Eintritt frei (Kollekte)

 
Präsentation des Licht-Drachen Verlags

altAm Montag, den 1. Dezember 2014 stellt Miriam Scholl vom Licht-Drachen Verlag Gladbeck die Buchreihe "Die Botschaften des Planetaren RATES" vor, in der bisher sechs Bände erschienen sind.

Gelesen wird aus Buch 1, womit sich alle ZuhörerInnen auf einen interessanten, aktiven Abend freuen können mit neuen und oft überraschenden Ideen und Sichtweisen für das eigene Leben. Für den geplanten Austausch des Gehörten bringen Sie bitte Neugierde und Offenheit mit.

Beginn der Veranstaltung: 19:30 Uhr
Unkostenbeitrag: 3 Euro